PSV Mannheim - Wir über uns

Der PSV ist

 

  • mit über 500 Mitgliedern einer der größeren Mannheimer Sportvereine
  • ein Sportverein nicht nur für Polizeiangehörige
  • ein Bindeglied zwischen Polizei und Bürgerschaft
  • offen für alle Bürgerinnen und Bürger
  • wurde 1923 gegründet

 

 

Der PSV will

 

  • innerhalb des Vereins den Kontakt zwischen Bürgern und Polizeibeamten verbessern und damit das Bild der Polizei positiv darstellen.
  • durch Jugendarbeit Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten.
  • durch Aufnahme von ausländischen Mitbürgern ein Klima der Toleranz und gegenseitigen Verständnis schaffen.
  • Polizeibeamten die Möglichkeit bieten, durch sportliche Betätigung den Belastungen des Dienstes gerecht zu werden.
  • seinen Mitgliedern ein breites Sportangebot bieten.

 

 

Der PSV bietet

 

  • die Möglichkeit, in folgenden Abteilungen Sport zu treiben:
    Eishockey, Frauengymnastik, Fußball, Handball, Gewichtheben, Karate, Schießen, Schwimmen, Skisport, Triathlon, Yoga.
  • Kindern und Jugendlichen in den meisten Abteilungen die Möglichkeit der sportlichen Betätigung in Mannschaften (Eishockey, Fußball, Handball) oder für sich.
  • für einen relativ geringen Jahresbeitrag die Nutzung der Vereinsanlagen bzw. angemieteter Sporthallen.
  • Sport in der Gemeinschaft mit all seinen positiven Seiten.
  • Kontakt zu Polizeibeamten ohne "Nebenfolgen"
  • die Möglichkeit innerhalb des Vereins ein "Ehrenamt" zu übernehmen (Betreuer, Trainer, Abteilungsleiter u.v.a.m. - dass dies auch Spaß machen kann, können die bestätigen, die bereits ein Ehrenamt ausüben)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Polizei-Sportverein Mannheim e.V.